Bahnhofsgebiet Turgi

Turgi axonometrie
Turgi axonometrie zoom
Projekttitel

Städtebauliches Konzept Bahnhofsgebiet Turgi (2018-2020)

Zentrale Themen

Kantonaler Wohnschwerpunkt WSP, Innenentwicklung, Umsetzungsstrategie, Bahnhofgebietsplanung (Kant. RP Kap. S 1.3), Lärmbelastung, Verkehrsdrehscheibe, Koordination Bahnhofsfunktionen, Bahnhofzugang und Orientierung, Gartenstadt, Denkmalschutz, Platzgestaltung

Projektverfasser

Van de Wetering Atelier für Städtebau GmbH (Städtebau, Raumplanung, Freiraum, Verkehr)

Auftraggeber

Kanton Aargau, Gemeinde Turgi

Turgi bahnhof konzept
Turgi bahnhof konzept zoom

Basierend auf dem kantonalen Richtplan (Kap. S 1.3 - Bahnhofsgebiete) wurde für das Bahnhofsgebiet Turgi ein städtebauliches und freiräumliches Gesamtkonzept erarbeitet. Mit dem Gesamtkonzept wird eine hochwertige Innenentwicklung des Bahnhofsgebiets mit einer ausgewogenen und standortgerechten Mischung von Wohnen, Arbeiten und Zentrumsnutzungen aufgezeigt. Der Bahnhof wird in das bestehende Siedlungsgefüge eingebunden und es entsteht ein zusammenhängender Siedlungskörper. Der Bahnhofsplatz wird städtebaulich, gestalterisch und funktional mit der Bahnhofstrasse vernetzt. Auf der Südseite entsteht durch die leicht versetzte Strassenführung ein selbstverständlicher Bahnhofsvorplatz als Bindeglied zwischen dem Siedlungserweiterungsgebiet Weichlen und Bahnhof.