Städtebaulicher Richtplan Lyss

Lyss modell zentrum
Projekttitel:

Testplanung (2018), Richtprojekt, Leitplan und städtebaulicher Richtplan Zentrum Lyss (Leitplan 2019, Richtplan Stand kant. Vorprüfung 2019-2020)

Zentrale Themen:

Definition städtebauliches Grundgerüst für Zentrumsgebiet, Innenentwicklung in Abstimmung mit dem Ortsbild (Koordination mit Ortsbildkommission), Definition der Höhenentwicklung, Hochhauskonzept, Ortsbildentwicklung, Freiraumhierarchie und LV-Netz, Strassenräume als Rückgrat, integrale Planung Städtebau und Mobilität

Team:

Van de Wetering Atelier für Städtebau GmbH

Auftraggeber:

Gemeinde Lyss

Links:

Gemeinde Lyss

Lyss richtprojekt staedtebau

Im Rahmen einer Testplanung mit Gemeinde- und Kantonsvertretern sowie Fachexperten wurde die Weiterentwicklung des Zentrums Lyss geprüft und diskutiert. Es wurde empfohlen, die städtebauliche Innenentwicklung durch ein stabiles, freiräumliches Grundgerüst zu verbinden. Einerseits soll die städtischen Räume bestehend aus Hauptstrasse, Bielstrasse und der Verbindung zwischen Bahnhofplatz und Marktplatz gestärkt und räumlich gefasst werden. Andererseits bildet der Lyssbach mit der erhaltenswerten Bausubstanz und den angrenzenden Wohnquartieren ein grünes Rückgrat. Mit einem Zukunftsbild wurden die Raumkanten, die Volumen und die Höhenentwicklung mittels Arbeitsmodell, Prinzipskizzen und Querschnitten entlang der Strassen- und Platzräume getestet. Daraus enstanden qualitative Vorgaben und Handlungsempfehlungen, welche im städtebaulichen Richtplan behördenverbindlich geregelt werden. In diesem Zusammenhang fand auch eine umfassende Information und Mitwirkung mit der Bevölkerung statt.

Lyss richtplan zentrum